So hat HelloFresh Abwechslung in meine tägliche Routine gebracht

Es kann nicht sein, dass ich die einzige war, die sich nicht mal mehr daran erinnern konnte, wie man eine gesunde Routine lebt. Die letzten Monate waren so stressig und unvorhersehbar, sodass ich jeden Tag einfach für sich genommen habe, ohne groß vorher zu planen. Dadurch hat mir aber auch komplett die Organisation in meinen Tagesabläufen gefehlt.

Ich hatte irgendwann genug von diesen faulen, unproduktiven Tagen, und meinem Körper ging's ähnlich. Ich musste dringend wieder eine Routine finden, bevor das Jahr zu Ende war. Ich begann damit, früher aufzustehen und meine Arbeitstage und Abende mit To-Do Listen zu strukturieren. Ich gewöhnte mir auch an, einmal am Tag an der frischen Luft spazieren zu gehen, auch wenn es nur für 20 Minuten war. Ab 21 Uhr schaltete ich auch Handy und Laptop aus und legte mich mit einem Buch ins Bett, um die Schlafenszeit entspannt einzuläuten.

Es gab jedoch eine Sache, die ich noch angehen musste: meine Ernährung. Ich war nie besonders gut im Kochen, aber mittlerweile ernährte ich mich fast nur noch von Tiefgefrorenem oder Take-Away. Das musste sich definitiv ändern, wenn ich wirklich einen ausgewogeneren Lebensstil etablieren wollte.

Ich begann damit, einfache Rezeptideen online zu suchen, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass ich die hinkriegen würde; außerdem war die Zutatenliste immer viel zu lang. Ich war kurz vorm Aufgeben, bis ich auf ein Rezept von HelloFresh stieß. Das Rezept dauerte angeblich nur 20 Minuten und klang so, als würde ich es gut selbst hinkriegen. Ich bemerkte, dass HelloFresh ein Kochbox-Anbieter ist, welcher leckere Rezepte und die dazugehörigen Zutaten direkt nach Hause liefert.

Das klang gut für mich, aber würde es auch genauso gut schmecken? Und würde es wirklich nur 30-40 Minuten dauern, um ein ganzes Abendessen zu kochen? Ich schaute mir wie immer erstmal die Bewertungen von Kunden an und war überrascht, dass sowohl Familien, Paare und auch WG-Bewohner gleichermaßen begeistert von dem Service waren.

Die Rezepte und die Idee, lecker zuhause kochen zu können, klangen nach der perfekten Lösung, die ich für meine neue Routine haben wollte. Außerdem würde ich mir die Zeit sparen, im Supermarkt einkaufen zu gehen.


HelloFresh Ingredients


Pro Portion zahlt man ab 4.25€, außerdem kann man jederzeit pausieren oder kündigen, von daher habe ich HelloFresh einfach mal probiert. Ich habe mich für die Fleisch & Gemüse Vorliebe entschieden und die Variante mit 4 Gerichten für jeweils 2 Personen. Bei HelloFresh kann man jede Woche aus über 30 Gerichten wählen, ich wusste also, dass mir hier nicht langweilig werden würde.

Nach ein paar Tagen hatte ich dann auch schon direkt meine HelloFresh Kochbox an die Haustür geliefert bekommen. In der Box waren Eispacks und die jeweiligen Zutaten für die Rezepte waren in Papiertaschen zusammengepackt. Ich fand es direkt super, zu sehen, dass HelloFresh auch eine gute Alternative für die Umwelt darstellt: mit HelloFresh spart man nicht nur ⅓ an Lebensmittelabfällen zuhause ein, die Zutaten werden auch zu 80% direkt vom Erzeuger bezogen und klimaneutral nach Hause geliefert. Die Transportverpackung ist außerdem zu 100% recycelbar. Das Essen ist somit nicht nur lecker, sondern auch frisch & nachhaltig.

An dem Tag habe ich mich also nach meinem abendlichen Spaziergang an mein erstes HelloFresh Gericht gewagt: Der vegane Tex-Mex-Salat mit Tortilla-Chips und Guacamole. Es klang super lecker und auf dem Foto zum Rezept sah es auch einfach nur köstlich aus. Aber ich war mir nicht sicher, ob ich das mit meinen nicht vorhandenen Kochkünsten auch so hinkriegen würde.

Als ich die Zutaten auspackte, sah ich direkt, dass alles schon grammgenau abgepackt war. Ich konnte also direkt mit dem Kochen loslegen, was einfacher war als gedacht. Ich befolgte die Schritt-für-Schritt-Rezeptkarten und konnte damit eigentlich nichts falsch machen.

Nach 30 Minuten war dann auch schon mein leckeres, selbstgekochtes Gericht fertig und ich habe es wirklich genossen. Ich konnte kaum glauben, dass das wirklich von mir gekocht wurde. Außerdem hatte ich noch eine Portion übrig, die ich dann ganz entspannt für den nächsten Tag als Mittagessen nutzen konnte.

Die nächsten 3 Abende habe ich gemerkt, wieviel Spaß es mir macht, meine Gerichte zuzubereiten. Mit HelloFresh kochen ist so stressfrei und entspannt, sodass es meine neue Lieblingsbeschäftigung ist, um abends runterzukommen.

Nach einem Monat mit meiner neuen Routine mit HelloFresh merke ich auf jeden Fall die Vorteile. Ich bin viel besser organisiert, ich habe den Kopf frei und bin immer super auf alles vorbereitet. HelloFresh ist die ideale Alltagslösung und definitiv die beste Option für mich und die Umwelt.

Aktualisieren: HelloFresh hat das Sonderangebot für Neukunden verlängert! Folge diesem Link für 55€ Rabatt auf deine Bestellung!