SPONSORED

HelloFresh was steckt drin?

HelloFresh vs. Supermarkt

Jedes Mal, wenn man sich umdreht, scheint es, als gäbe es einen neuen Essens-Trend. Zum Beispiel die Kochbox. Vorverpackte Zutaten, einfache Rezeptkarten und die Lieferung nach Hause scheinen praktisch und einfach. Darüber hinaus versprechen die Mahlzeiten ein Genusserlebnis zu sein. Es ist billiger als eine Mahlzeit zum Mitnehmen oder per Lieferdienst, und man hat mehr Kontrolle darüber, was man isst.

Wir haben beschlossen, den amtierende Champion, HelloFresh, zu testen und den Vergleich zum herkömmlichen Einkaufen im Supermarkt zu ziehen.

Vorab können wir sagen: es war UNGLAUBLICH! Wir können nicht aufhören, von den Mahlzeiten zu schwärmen, die wir gekocht haben - wie schnell wir sie zubereitet haben und wie lecker sie sind.

HelloFresh

Als die Nummer eins der Kochboxen hat HelloFresh nicht enttäuscht. Es war eine einfache Anmeldung, alles war frisch und die Lieferung pünktlich, und Junge, war es lecker! Es gibt viele 15- und 20-Minuten-Rezepte, darunter ein umwerfendes 15-minütiges Steak mit Kräuterrahm, dazu Knoblauch-Chili-Gemüse. Für besondere Abende bietet HelloFresh auch sogenannte Meisterstücke an, wie Krustenbraten mit Malzbiersoße mit Knoblauch-Kartoffelstampf und Bohnen im Speckmantel. Der Kauf dieser Zutaten im Supermarkt würde mehr kosten als die gesamte Wochenkiste!

Günstiger als Einkaufen?

Natürlich ist der Supermarkt unschlagbar, wenn es um die Auswahl an Zutaten und die Markenvielfalt geht und man durch die Gänge stöbern möchte. Doch wenn man für das gleiche Rezept oder ein ähnliches Rezept wie das der Kochbox einkaufen würde, bemerkt man auch bei den Basiszutaten schnell, dass man zum einen nicht unbedingt günstiger wegkommt und zum anderen sehr viel übrig behält - Zutaten und Verpackung. Da merkt man erst, was man so alles unnötig im Küchenschrank hat.

Besser als der Supermarkt?

Vielleicht nicht besser, aber mindestens genauso gut - und frisch. Der Inhalt der Boxen ist tatsächlich genau auf die Rezepte abgestimmt, man wird satt und behält nichts über. Die Zutaten kommen wohl direkt von den Lieferanten und haben keine unnötigen Großpackungen in Einheitsgrößen, die nicht portionsgenau auf ein Essen oder eine bestimmte Personenzahl zugeschnitten sind. Einfach die richtige Menge an abgepackten Lebensmitteln, so wie man sie zum Kochen und für eines leckeres Abendessens benötigt.

Fazit:

Wir sind begeistert von dem Konzept und der Auswahl an internationalen Küchen, Kochzeiten und besonderen Zutaten, um Mahlzeiten zu kochen, die so, so viel besser sind als etwas von unterwegs zum Mitnehmen - oder auch was wir selbst zubereiten würden. Viva la Kochbox!

HelloFresh bietet unseren Lesern ein exklusives Angebot: Klicke auf diesen Link und erhalte 55€ Rabatt auf Deine ersten drei Lieferungen!